INSTITUT FÜR INFLAMMATION UND NEURODEGENERATION

Institut für Inflammation und Neurodegeneration

Das Institut für Inflammation und Neurodegeneration (IIN) wird seit Oktober 2016 von Frau Prof. Dr. Ildiko Rita Dunay geleitet. Im Fokus der Forschungsarbeit steht die Analyse der Kommunikation von Immunzellen des angeborenen Immunsystems, wie zum Beispiel Mikrogliazellen, Monozyten und Innate Lymphoid Cells mit den Zellen des zentralen Nervensystems während einer Infektion. Darüber hinaus erforscht das IIN die Modulation der Homöostase des Gehirns durch den Einfluss von Darmflora und peripheren Infektionen sowie die Auswirkungen von Toxoplasmose auf den Verlauf neurodegenerativer Erkrankungen.

Die Professur wird eine Brückenfunktion erfüllen und die beiden Forschungsschwerpunkte der Medizinischen Fakultät (Immunologie/Molekulare Medizin der Entzündung - SFB854 und HZI) und Neurowissenschaften (SFB779 und DZNE) miteinander verbinden.

 

 

 

Letzte Änderung: 21.09.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: